„Gut betucht – Textilerzeugung bei den Alamannen“ - Sonderausstellung

bis 17.01. Ellwangen, Alamannenmuseum

Im Mittelpunkt der Ausstellung zur Kleidung der Alamannen stehen neue Erkenntnisse der Textilarchäologie. Wolle und Leinen waren die hauptsächlich zur Verfügung stehenden Materialien. Anhand von archäologischen Funden werden die einzelnen Schritte vom Schaf zum fertigen Mantel nachvollziehbar. Doch die Herstellung von Leinenstoffen war noch viel aufwendiger! Das Begleitprogramm umfasst monatliche Kuratorenführungen, Aktionstage, Kurse, Schülerworkshops und Vorträge in Kooperation mit dem Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, der Hochschule Niederrhein und der Initiative Fairtrade-Town Ellwangen. Am Museumseingang wird zusätzlich die Posterausstellung „Ich mache deine Kleidung! Die starken Frauen aus Süd Ost Asien“ des Vereins Femnet e.V. in Bonn präsentiert.

Info: www.alamannenmuseum-ellwangen.de, Tel.: 07961/969747
Öffnungszeiten:
Di. bis Fr. 14.00 bis 17.00 Uhr
Sa., So. 13.00 bis 17.00 Uhr
nach Vereinbarung


Heirate mich! 2020

Heirate mich! 2020
Hier als blätterbares E-Paper

RätselFUX

Rätselspaß für die ganze Familie
Mehr zu den aktuellen Ausgaben