„Durch das Getümmel – Moondogs II“ - Anton Engel, Gosia Machon, Dragan Prgomelja, Silvie Ringer

11.10. bis 06.12. Ellwangen, Schloss

Das Experiment, das Labor, der Tummelplatz – wie immer man es nennen mag – bietet einen Schutzraum für überraschende Gedanken und plötzliche Ideen. Ungeklärte prozesshafte Zustände im Atelier und das Unwissen über den eigenen nächsten Schritt sind auch der fruchtbare Boden, dem viele Arbeiten der Hamburger Künstler*innen Engel, Machon, Prgomelja und Ringer entspringen. Seit Anfang 2018 haben sie ihre Kollaboration intensiviert und mit Moondogs einen Namen gegeben. Dabei wollen die Künstler*innen ihre jeweiligen Positionen der zeitgenössischen Zeichnung nicht einzeln präsentieren, sondern vielmehr ein gemeinsames Kommunikationsgeflecht, eine Art ästhetische Reaktionskette entstehen lassen, bei der sich die Positionen gegenseitig durchdringen und sich die Grenzen zwischen den Arbeiten verschieben, oder sogar auflösen. Diese bildnerische Kommunikation wird vor Ort entstehen und sich in einer Art Gedankenknäuel manifestieren, welches im Zentrum der Ausstellung stehen wird. Info: www.kunstverein-ellwangen.de
Eröffnung: 11.10. ab 11.00 Uhr, die Künstler*innen sind anwesend
Führung/Künstlergespräch: 08.11. um 11.00 Uhr

Öffnungszeiten:
Sa. 14.00 bis 17.00 Uhr
So./Ft. 10.30 bis 16.30 Uhr


Heirate mich! 2020

Heirate mich! 2020
Hier als blätterbares E-Paper

RätselFUX

Rätselspaß für die ganze Familie
Mehr zu den aktuellen Ausgaben