Chansonabend mit Hana Hentzschel

17.10., Schwäbisch Gmünd, Theaterwerkstatt

Wer kennt sie nicht, Marlene Dietrich, damals „die Dietrich“ genannt. Sie war es, die eine Frau im Smoking salonfähig
machte, vor der Kamera und auf der Showbühne im Rampenlicht stand, aber kaum einer weiß um ihren Einsatz für Menschen, die vor dem Nationalsozialismus fliehen mussten und um ihren Einsatz an der Front bei den Soldaten. Hildegard Knef, Schauspielerin, Sängerin, Bestsellerautorin und Malerin. Ein Leben mit viel Höhen und Tiefen. Erst vor kurzem wurde ihr Leben mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. Und Edith Piaf, mit ihren nur 1,47 m Größe kam sie von ganz unten aus der Gosse bis ganz oben auf die bedeutendsten Bühnenbretter dieser Welt und wurde nur 47 Jahre alt. Alle drei hatten viel gemeinsam. Unter anderem die Liebe zum Chanson. Hana Hentzschel (Gesang) und Melanie Falkenstein (Klavier) präsentieren Lieder dieser unvergessenen Grandes Dames und erzählen beeindruckend deren Lebensgeschichten.
Beginn: 18.00 Uhr, Tickets: i-Punkt am Marktplatz, Telefon 07171 603 42 50, www.theaterwerkstatt.gd


zurück